zugunsten von Menschen mit schweren Atemwegserkrankungen

Bei der 50 Jahre PARI BOY Spendenaktion in 2018 haben unsere fleißigen MitmachAIR 34.530 € ersportelt. Sie sind gelaufen, geschwommen, radgefahren und vieles mehr.
Für jeden MitmachAIR Beitrag, der bei uns eingegangen ist, spendet PARI 10 €. So kam diese atemspendende Summe zusammen.

PARI bedankt sich bei allen MitmachAIRn und legt noch einen drauf, so dass die runde Summe von 50.000 € zu Stande kommt zugunsten von Menschen mit schweren Atemwegserkrankungen!

Einen Teil der Spendensumme bekommt der Selbsthilfeverein Kartagener Syndrom und Primäre Ciliäre Dyskinesie e.V..
Die Übergabe hat bereits stattgefunden im Rahmen der 41. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie gemeinsam mit dem 60. Kongress der Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin in München von 13–16. März 2019.

Jens Brillault (2. von links), Vorstand des Selbsthilfevereins Kartagener Syndrom und Primäre Ciliäre Dyskinesie e.V. und Christine Braune (3. von links), stellvertretend für die Patienten, nimmt den symbolischen Scheck von Dr. Davia Viellechner (rechts), Geschäftsführung der PARI GmbH und Andreas Schmitt (links), PARI Pharma GmbH entgegen.

PARI Medical Ltd war stolz darauf, an der 50 Jahre PARI BOY Spendenaktion teilzunehmen, um Gelder für die British Lung Foundation zu sammeln und gleichzeitig Menschen dazu zu motivieren, aktiv zu werden.
Im Februar übergaben Mal Apter und Jacqueline Harle einen Scheck an Andy Jackson (Leiter Firmenpartnerschaften) und Amanda Ball (Leiterin für Spendenaktionen) in der Zentrale der BLF. Die Unterstützer der British Lung Foundation trugen bei Sportaktivitäten ein PARI BOY T-Shirt und posteten die Fotos dann auf der PARI Facebook-Seite. Mit jedem Foto wurden Gelder für die BLF gesammelt. „Wir dürfen alle stolz auf den Erfolg der Kampagne sein und ich freue mich sehr auf eine zukünftige Zusammenarbeit mit PARI“, so Andy Jackson.

Von links nach rechts: Jacqueline Harle und Mal Apter (PARI Medical Ltd), Andy Jackson (Leiter Firmenpartnerschaften) und Amanda Ball (Leiterin für Spendenaktionen) British Lung Foundation

Beim Boardmeeting von Cystic Fibrosis New Zealand am 23. März 2019 übergab Wieland Paul, President Asia Pacific bei PARI, die Spendensumme aus der Aktion „50 Jahre PARI BOY“. Durch die überwältigende Teilnahme von CF Patienten, Familienangehörigen und Freunden kam die Summe von 5000 EUR zustande. Der CFNZ, der letztes Jahr ebenfalls sein 50. Jubiläum feierte, wird diese Spendensumme gut nutzen können, um mit zu helfen, das Leben von CF Patienten in New Zealand und denen, die sich um sie kümmern, zu erleichtern.
Anwesend war auch Philippa Williams, Senior Brand Manager bei Ebos Healthcare New Zealand, die mit ihrem Team die Aktion „50 Jahre PARI BOY“ in Neuseeland logistisch unterstützt hat.

Von links nach rechts: Philippa Williams (Senior Brand Manager, EBOS Healthcare), Denis Currie (President CFNZ), Warwick Murray (Board member CFNZ), Jane Drumm (chairperson CFNZ Board), Ed Campion(Board member CFNZ), Michele Wilson (Board member CFNZ), Melissa Skene (Board member CFNZ), Jane Bollard (Chief Executive, CFNZ), Wieland Paul (President Asia Pacific, PARI ASIA PACIFIC LTD.), Laura Huet (Marketing and Fundraising Manager CFNZ)

Am 12. April 2019 wurde die Spende aus der MitmachAIR Kampagne feierlich im PARI Hauptsitz in Starnberg an den Mukoviszidose e.V., vertreten durch den Bundesvorsitzenden Herrn Stephan Kruip, übergeben. 24.000€ wurden von Ihnen allen für Menschen mit Mukoviszidose ersportelt. PARI packt noch etwas drauf und rundet auf 30.000€ auf! Einfach toll, wir sind unheimlich stolz auf jeden einzelnen MitmachAIR, der dies ermöglicht hat!!! Mit sehr persönlichen Worten hat die Geschäftsführerin der PARI GmbH, Frau Dr. Davia Viellechner, den Scheck überreicht, begleitet durch eine große Zahl an Mitarbeitern. Im Gegenzug hat PARI den Mukoviszidose Schutzengel verliehen bekommen.